Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Impressum + Datenschutz

Anbieterkennzeichnung
(gemäß § 5 TMG)


Redaktionelle Bearbeitung:
Jessica Wawrzyniak

Weitere Informationen über Digitalcourage: digitalcourage.de

Erklärung „Anbieterkennzeichnung“:

Laut Paragraph 5 des Telemediengesetztes, müssen kommerzielle Online-Angebote, also Seiten auf denen Werbung gemacht wird, mit denen Geld verdient wird, oder die kostenpflichtige Elemente (z.B. Online-Shops) einbinden, immer einen Verantwortlichen angeben. Auf dieser Seite ist dies zwar nicht der Fall, aber Produktempfehlungen, wie z.B. Buchtipps, gelten ebenfalls als kommerziell. Außerdem gibt es noch eine Sonderregelung: Wenn journalistische Inhalte verarbeitet werden, was auf dieser Seite durchaus vorkommen kann, dann muss ebenfalls eine verantwortliche Person genannt werden. Dafür müssen Vor- und Nachname, die Anschrift, sowie die E-Mail-Adresse angegeben werden. Normalerweise auch eine Telefonnummer, es sei denn es gibt ein Kontaktformular auf der Seite, denn es müssen zwei Wege vorhanden sein, wie die verantwortliche Person schnell erreicht werden kann.

Tipp: Durch das Ersetzen von "@" in der E-Mail-Adresse durch "[at]" kannst du vermeiden, dass eigens dafür generierte Computerprogramme (»Bots) deine E-Mail-Adresse auslesen können. Denn es kann passieren, dass diese Programme E-Mail-Adressen im Internet sammeln, um dir anschließend Werbemails, bzw. Spam-Mails zu schicken. Außerdem sind die personenbezogenen Daten in diesem Impressum nicht als Text, sondern als Bilddatei eingepflegt, sodass die Inhalte nicht mit automatischer Texterkennungssoftware ausgelesen werden können, aber dennoch die Impressumspflicht erfüllt ist.

Kenne deine Rechte

Was sind eigentlich deine Rechte, wenn Daten von dir gesammelt, gespeichert oder weitergegeben werden?

  • Widerruf der Einwilligung: Wenn du der Nutzung/Speicherung deiner Daten zugestimmt hast, kannst du Erlaubnis auch wieder zurückziehen. Vielleicht hast du erstmal die Erlaubnis erteilt und dann gemerkt, dass du dem Anbieter deine Daten gar nicht geben möchtest. Wenn du dich also noch einmal umentscheidest, dann ist das dein gutes Recht.
  • Recht auf Auskunft: Du kannst eine Auskunft verlangen, welche Daten von dir gespeichert werden. So kannst du im Blick behalten, was andere Unternehmen oder Behörden über dich wissen. Diese Auskunft kannst du z.B. per Mail oder per Brief beantragen und der Anbieter ist verpflichtet, dir zu antworten.
  • Recht auf Berichtigung: Wenn Daten von dir gespeichert werden, die nicht (oder nicht mehr) stimmen, dann hast du das Recht, diese zu ändern/berichtigen/vervollständigen zu lassen. Falls Informationen von dir im Umlauf sind, die nicht mehr stimmen und dir z.B. schaden könnten, dann kannst du diese berichtigen lassen. Wenn sich zum Beispiel deine Adresse geändert hast und die dadurch wichtige Briefe verpassen würdest, dann müssen diese Informationen sofort korrigiert werden.
  • Recht auf Löschung: Du kannst die Löschung deiner personenbezogenen Daten beantragen. Manchmal können deine Daten nicht sofort gelöscht werden, weil sie noch gebraucht werden. Hier muss dann unterschieden werden, ob es wirklich einen guten Grund gibt, um die Daten zu behalten. Der Anbieter muss dir auf jeden Fall benennen, was seine Gründe sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Du musst nicht immer voll damit einverstanden sein, wie deine Daten verarbeitet werden. Du kannst da teilweise mitbestimmen und nur die Verarbeitung von einem Teil deiner Daten erlauben.
  • Recht auf Widerspruch: Wenn du gar nicht möchtest, dass deine Daten verarbeitet werden, dann kannst du der Verarbeitung auch widersprechen. Manchmal führt das dazu, dass du das Angebot unter den Umständen dann nicht mehr nutzen kannst, aber dich kann auf jeden Fall niemand dazu zwingen, der Datenverarbeitung zuzustimmen.
  • Recht auf Beschwerde: Du kannst dich jederzeit bei zuständigen Aufsichtsbehörden beschweren, wenn etwas nicht so läuft wie es soll. Wenn deine Daten z.B. nicht gelöscht werden, obwohl du die Löschung beantragt hast. Welche Behörde für dich speziell zuständig ist, ist sehr unterschiedlich. Hier findest du eine Liste mit Anschriften: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Hinweis: Wenn du unter 16 Jahre alt bist, dann kannst du deine Rechte zusammen mit deinen Eltern geltend machen und die entsprechenden Anträge stellen. Wenn du über 16 Jahre alt bist, brauchst du deine Eltern dafür nicht, denn du darfst selbst entscheiden.

 

Datenschutzerklärung

Diese WordPress-Website wird auf eigenen Servern von Digitalcourage e.V. gehostet (Hoster). Digitalcourage legt großen Wert auf Datensparsamkeit. Es werden kein GoogleAnalytics oder andere Tracking-Tools verwendet. Die Website ist außerdem frei von Online-Werbung und speichert keine Cookies. Wenn du das Kontaktformular nutzt, um eine E-Mail zu schreiben, dann wird deine Mailadresse automatisch in den Logfiles (deutsch: Logdatei) des Servers gespeichert. Logfiles sind so ähnlich wie Flugschreiber im Flugzeug, die jeden Prozess protokollieren, der auf den Servern stattfindet, um beispielsweise zu erkennen, wenn etwas schief läuft. IP-Adressen werden anonymisiert gespeichert. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergeben.

Für weiterführende Links gelten diese Datenschutzmaßnahmen natürlich nicht. Es gibt zwar ein paar Datenschutzbestimmungen, an die sich alle halten müssen (Datenschutzgrundverordnung), aber grundsätzlich geht jeder Webseiten-Betreiber mit dem Schutz von Daten anders um. Deshalb solltest du dich immer auf der jeweiligen Seite über die Datenschutzvorkehrungen informieren, vor allem wenn du dort private Daten eingibst. Du findest die Informationen meistens im Impressum oder unter einem extra Menüpunkt.

Hier noch einmal die ausführliche Datenschutzerklärung für diese Seite:

I. Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot von "#kids #digital #genial" unter https://kidsdigitalgenial.de und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und –erklärungen.

 
II. Verantwortlichkeit:

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist:

Digitalcourage e.V.
Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Unsere vollen Konatktdaten findest du hier.


III. Datenschutzbeauftragte:

Digitalcourage e.V
c/o Datenschutzbeauftragte
Marktstraße 18 33602 Bielefeld Tel.: 0521 1639 1639 Mail: datenschutz@digitalcourage.de IV. Hosting: Das Internet-Angebot wird auf unserer eigenen Infrastruktur betrieben und von unseren Fachkräften betreut. V. Welche Daten wir von dir bekommen und was wir damit machen: 1) Nutzungsdaten / Logfiles Logfiles sind so ähnlich wie Flugschreiber im Flugzeug, die jeden Prozess protokollieren, der auf den Servern stattfindet, um beispielsweise zu erkennen, wenn etwas schief läuft. Wir erheben und speichern automatisch in unseren Server Log Files Informationen, die Dein Browser an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp/ -version verwendetes Betriebssystem Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) Datum und Uhrzeit der Serveranfrage betrachtete Seiten Hostnamen der zugreifenden Rechner (IP-Adressen) werden in Echtzeit anonymisiert und nicht gespeichert. 2) Cookies und Tracking Auf dieser Webseite verwenden wir grundsätzlich keine Cookies, keine andere Form von Tracking (z.B. Werbebanner und „Web Bugs“) und auch keine aktiven Inhalte („Java“, „Active-X“). 3) Kontaktaufnahme per E-Mail, per Brief oder über das Kontaktformular Wenn Du uns über das Kontaktformular eine Frage schickst, uns eine E-Mail schreibst oder einen Brief schickst, werden wir deine Daten – also deine E-Mail-Adresse und eventuell deinen Namen und deine Adresse – nur dazu verwenden, um deine Frage zu beantworten. Mit Absenden deiner E-Mail, deines Briefs oder des Formulars gibst du uns hierfür die Erlaubnis. (Art. 6, Abs. 1, lit. a – DS-GVO) VI. Speicherdauer und Speicherfristen: Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Deine personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. VII. Empfänger oder Kategorien von Empfängern Wir geben Deine personenbeziehbaren Informationen nicht an Dritte weiter – auch nicht an Behörden. Nur wenn wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir Deine Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

VIII. Deine Rechte

Als Nutzer unseres Internet-Angebots hast Du nach der DS-GVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DS-GVO ergeben:

1) Widerruf der Einwilligung: Sofern Du uns eine Einwilligung erteilt hast, kannst Du diese jederzeit gemäß Art. 7, Abs. 3 DS-GVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2) Recht auf Auskunft: Du kannst Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

3) Recht auf Berichtigung: Sollten Dich betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, kannst Du nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Deine Daten unvollständig sein, kannst Du eine Vervollständigung verlangen.

4) Recht auf Löschung: Du kannst unter den Bedingungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung Deiner personenbezogenen Daten verlangen.

5) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Du hast im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Dich betreffenden Daten zu verlangen.

6) Recht auf Widerspruch: Du hast nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Dich betreffenden Daten zu widersprechen.

7) Recht auf Beschwerde: Du kannst Dich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Dich zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Deine zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Deines Wohnsitzes, Deiner Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift findest Du unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Digitalcourage e.V. – V02

Mögliche Schreibweisen des Blogs

  • Kidsdigitalgenial.de
  • Kids digital genial
  • #Kids #digital #genial

Lizenz


Die Texte dieses Werks sind lizensiert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz

(Verbreitung und Veränderung des Werks erlaubt, aber der Name des Urhebers muss genannt werden. Wenn das Werk verändert und verbreitet wurde, muss wieder die CC BY-SA-Lizenz vergeben werden.)