#kids #digital #genial

Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Informationen für Eltern und Lehrkräfte

Die folgenden Hinweise beziehen sich auf den Einsatz des #Kids #digital #genial-Lexikons – Schütze dich und deine Daten! in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie sind als Empfehlungen und Anreize zu verstehen.

  1. Allgemeine Informationen zum Buch
  2. Methoden und Projektideen für den Unterricht
  3. Zusatzinformationen zu Facebook, Google, WhatsApp & Co.

Allgemeine Informationen zum Buch #Kids #digital #genial

Was ist von dem Buch zu erwarten?

  • Basiswissen zu Datenschutz und Privatsphäre
  • Hintergrundwissen zur Wirkung von Medien & Medienmachern
  • Aspekte der Vor- und Nachteile der Mediennutzung
  • Grundsteine für Medienkompetenz und digitale Mündigkeit
  • Anregungen zu reflektiertem Handeln in und mit Medien
  • Themen aus dem Alltag von Jugendlichen
  • Leicht verständliche Texte
  • Aufgaben zum Mitmachen und Mitdenken

Für welches Alter ist das Buch geeignet?

  • Ab 8 Jahren (mit pädagogischer Begleitung)
    Das Lexikon eignet sich für den Einsatz im Unterricht ab der 3./4. Klasse. Die Nutzung von Smartphones und dem Internet, wird vor allem ab dem Übergang in die weiterführende Schule relevant. Demnach sollte bereits in der Grundschule Aufklärung über mündigen Umgang mit Medien beginnen. #Kids #digital #genial bietet mit leicht verständlichen Texten die Möglichkeit, relevante Themen rund um die Mediennutzung anzusprechen und ein kritisches Bewusstsein zu schärfen. Einige Themen (z.B. Cybermobbing, Sexting, …) benötigen jedoch eine ausführliche Begleitung
  • Ab 11 Jahren (ohne pädagogische Begleitung)
    Um eine differenzierte Auseinandersetzung mit den Themen zu gewährleisten, empfehle ich den Einsatz des Lexikons im Unterricht ab der Sekundarstufe I (ab 11 Jahren). Diese Einschätzung beruht sowohl auf Studienergebnissen (JIM-Studie), als auch auf persönlichen Erfahrungen (siehe Über den Blog)
  • Für Interessierte jeden Alters

Weitere Informationen:

Theme von Anders Norén