#kids #digital #genial

Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Plug-in

folder-26684_640

Ein „Plug-in“ (vom englischen „to plug in“ = „einstöpseln“), oder auch Add-on, ist eine Zusatzfunktion für eine bereits installierte Software. Ein Plug-in ist demnach selbst auch eine kleine Software und du kannst diese z.B. in deinem Browser installieren und sozusagen in dem Programm zusätzlich einstöpseln. Ein nützlicher Plug-in für den Browser  ist beispielsweise ein Werbeblocker (wie z.B. uBlock Origin), der verhindert, dass dir Werbung über Pop-Up-Fenster angezeigt wird. Du musst bei der Installation von Plug-ins allerdings vorsichtig sein, da nicht jedes Plug-in sinnvoll ist und weil es vorkommen kann, dass in ihnen Schadsoftware integriert ist. Außerdem sammeln manche Plug-ins viele Daten von dir.

____
Bild: CC0 Public Domain (»Creative Commons)

» zurück zum Lexikon

» zur Startseite von #kids #digital #genial

Theme von Anders Norén