#kids #digital #genial

Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Download

download-button-1674764_640

Etwas „downloaden“ (englisches Wort, das eingedeutscht wurde) bedeutet übersetzt „herunterladen“, also das Speichern von einer Datei auf deinem Gerät, welche vorher noch nicht auf deinem Gerät gespeichert war, sondern auf einem Server.

Wichtig: Sobald du eine Datei (z.B. ein Foto, ein Lied oder ein Programm) heruntergeladen hast, ist sie in deinem Besitz. Aber nicht jeder Download ist erlaubt, denn nur weil jemand die Datei zum Herunterladen anbietet, heißt es noch nicht, dass du sie auch besitzen darfst oder zumindest nicht kostenfrei. Es lässt sich meistens nachvollziehen, wer die Datei heruntergeladen hat und in solchen Fällen drohen dir z.B. hohe Geldstrafen, deshalb solltest du immer genau überprüfen, ob der Download erlaubt/legal ist. Du kannst dir als Faustregel merken, dass aktuelle Musik und Filme in den seltensten Fällen kostenfrei heruntergeladen werden dürfen, denn die »Urheber möchten ja Geld damit verdienen und ihre Werke deshalb kaufst.

Außerdem kann es schnell passieren, dass du dir Schadsoftware herunter lädst, deshalb solltest du dir sicher sein, dass du die Datei von einer vertrauenswürdigen Seite herunter lädst. Bei kostenlosen Downloads ist die Wahrscheinlichkeit, dass du dir z.B. einen »Virus herunter lädst, zwar höher als bei bezahlten Downloads, aber auch da ist es nicht ausgeschlossen.

Tipp: Für Musik und Filme gibt es viele Angebote im Internet bei denen du keine Datei herunterladen musst und dir z.B. trotzdem den Film angucken darfst, z.B. bei Internetradios, Videoplattformen wie YouTube oder Streaming-Portalen (»Streaming).

____
Bild: CC0 Public Domain (»Creative Commons)

» zurück zum Lexikon

» zur Startseite von #kids #digital #genial

Theme von Anders Norén