#kids #digital #genial

Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Phishing

internet-1862312_640

„Phishing“ bezeichnet eine Betrugsmasche im Internet, hauptsächlich über E-Mails. Dabei werden Internetseiten konstruiert, die genauso aussehen, wie die eines seriösen Unternehmens, meist von einer Bank (Sparkasse, Volksbank, Deutsche Bank, etc.), von Online-Shops oder anderen Unternehmen, bei denen es um Geld geht (z.B. PayPal). Diese Seiten unterscheiden sich nur beim genauen Hinsehen vom Original.
Du bekommst dann eine Mail, z.B. von einer Bank, mit der Bitte dich einzuloggen (»Login) und dir wichtige Informationen durchzulesen. Oder du sollst dich einloggen, weil angeblich jemand eine hohe Summe von deinem Konto abgebucht hat. Die Vorwände sind unterschiedlich, aber es geht nur darum, dass du dich auf der Fake-Seite mit deinem echten Benutzernamen und Passwort anmeldest, welche dann von speziellen Programmen ausgelesen werden. Denn den Link zum Einloggen bekommst du direkt mitgeschickt. Solltest du mal auf einen Phishing-Trick reinfallen, musst du unbedingt schnell dein Passwort ändern und solltest dein Konto sperren lassen.

Tipp: Achte genau auf den Absender der Mail. Oft kannst du die Betrugsmasche direkt erkennen, wenn der Absender aus dem Ausland ist, ein privater Name, statt der Name der Bank, wenn Rechtschreibfehler enthalten sind oder die Mail-Adresse des Absenders komisch aussieht (z.B. mit vielen Zahlen drin). Noch auffälliger ist es, wenn du mit dem Unternehmen eigentlich gar nichts zu tun hast, weil du z.B. bei einer ganz anderen Bank bist.

____
Bild: CC0 Public Domain (»Creative Commons)

» zurück zum Lexikon

» zur Startseite von #kids #digital #genial

Theme von Anders Norén