#kids #digital #genial

Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Medienkompetenz

woman-1446557_640

Medienkompetenz“ bezeichnet die Fähigkeit, angemessen und sicher mit Medien umgehen zu können. Der Pädagoge Dieter Baacke († 23. Juli 1999) war einer der ersten, der diesen Begriff Ende der 1990er-Jahre verwendet hat und hat diesen in vier Bereiche unterteilt. Mittlerweile gibt es auch andere Erklärungen für Medienkompetenz, aber Baackes Beschreibung trifft den Begriff immer noch sehr gut:

  1. Medienkritik: Dazu gehört das Wissen darüber, wie Medien auf Menschen wirken und dadurch zum Beispiel auch das Erkennen von Manipulationen. Hierbei geht es darum, sich vor den Nachteilen der Mediennutzung zu schützen. Im Vordergrund stehen die Inhalte in den Medien, nicht die Nutzung an sich.

  2. Medienkunde: Damit ist das Wissen über die Funktionsweise gemeint, also wie beispielsweise ein Fernseher oder Computer funktioniert. Dazu gehört nicht nur technisches Wissen, sondern auch geschichtliches Wissen über die Entstehung und Weiterentwicklung von Medien, das Wissen wie Journalist.innen arbeiten und so weiter.

  3. Mediennutzung: Dieses Wort meint die Nutzung von Medien in einem angemessen Ausmaß. Dazu gehört die Selbsteinschätzung, ab wann der Konsum von Medien ungesund wird.

  4. Mediengestaltung: Dieser Begriff umfasst die eigenständige Produktion von Medien, z.B. von einem Zeitungsartikel, einer Radiosendung, einem Fernsehbeitrag, einem Hörspiel, …, und betrifft somit das „Selbermachen“ von Medien und Medieninhalten.

Aufgabe: Denk mal über deine eigene Medienkompetenz nach:

Medienkritik: Glaubst du, was in der Zeitung steht? Hast du schon mal ein Produkt gekauft, das von YouTuber.innen empfohlen wurde? Hast du schon mal einen Link angeklickt, ohne zu wissen, welche Seite sich dahinter verbirgt? Hast du schon einmal einer Person im Chat geantwortet, die du nicht kanntest? Hast du schon mal einen Kettenbrief weitergeleitet?

Medienkunde: Weißt du, was der Unterschied zwischen dem Internet und dem »World Wide Web ist? Hast du mal die Entstehung von Fotos zwischen einer analogen und digitalen Kamera verglichen? Weißt du, wann es das erste Smartphone gab? Hast du schon mal den Quellcode einer Website untersucht?

Mediennutzung: Hast du schon mal bis tief in die Nacht gechattet, obwohl du müde wurdest? Bist du schon mal wütend geworden, weil du ein Spiel unterbrechen musstest? Hast du dein Handy schon mal ausgeschaltet, um nicht von anderen gestört zu werden?

Mediengestaltung: Hast du schon mal ein Hörspiel produziert? Hast du mal einen eigenen Blogbeitrag verfasst? Hast du schon mal Fotos vor einem Green Screen gemacht? Hast du schon mal eine Programmiersoftware genutzt?

____
Bild: CC0 Public Domain (»Creative Commons)

» zurück zum Lexikon

» zur Startseite von #kids #digital #genial

Theme von Anders Norén