#kids #digital #genial

Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Digital

digital-1742687_640

„Digital“ (Gegenteil, bzw. Weiterentwicklung von „analog“) ist zunächst ein technischer Begriff. Digitale Technik bezeichnet die Übertragung von elektronischen Signalen, die nur in genau dem Zeitpunkt übermittelt werden, indem sie gebraucht werden. Diese Signale sind stark vereinfacht, sodass sie mit Maschinen sehr schnell verarbeitet werden können und gut für die Speicherung und Verarbeitung von unterschiedlichsten Daten/Informationen geeignet sind.

Die Umwandlung von Analogem zu Digitalem nennt sich Digitalisierung. Digitalisierte Daten werden durch Zeichen über ein elektronisches Gerät, meistens über einen Computer, dargestellt und dafür wird immer Strom (oder ein Stromspeicher wie Batterie oder Akku) benötigt.

Beispiele:

  • Ein handgeschriebener Text (analog) wird in den Computer eingetragen und gespeichert. Der Text wurde digitalisiert.
  • Ein gedrucktes Buch ist analog, ein e-Book ist digital.
  • Der Sensor in einem Thermometer misst die Temperatur (analog), welche danach in Zahlen auf einem Display angezeigt wird (digital).
  • Die Armbanduhr, die dir auf einem Display 15:23 Uhr anzeigt ist digital, eine Armbanduhr mit Ziffernblatt und Uhrwerk ist analog.
  • Ein Foto, das im Fotoalbum klebt ist analog, ein Foto auf dem Computer, Smartphone oder Tablet ist digital.

____
Bild: CC0 Public Domain (»Creative Commons)

» zurück zum Lexikon

» zur Startseite von #kids #digital #genial

Theme von Anders Norén