#kids #digital #genial

Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

man-875702_640

Die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (Kurz: AGB) sind das, was viele häufig als „Kleingedrucktes“ bezeichnen. Darin ist festgelegt, welche Regeln du beachten musst (deshalb auch manchmal „Nutzungsbestimmungen“ genannt) und welche vertraglichen Bedingungen du eingehst, wenn du ein Produkt kaufst oder nutzt. Du musst immer bestätigen, dass du die AGB gelesen hast, um weiter zu kommen.

Wichtig: Du solltest dir immer durchlesen was in den AGB steht, denn mit deinem „Okay“ stimmst du allen Punkten, die darin stehen zu. Somit kann sich der Verkäufer oder Anbieter rechtlich absichern und wenn etwas passiert, bist du verantwortlich, weil du zugestimmt hast. Es sind meist lange und komplizierte Texte, aber es ist wichtig, dass du zumindest überfliegst, ob dir Zahlen (Preise) auffallen, nachschaust, was mit deinen Daten passiert (»Datenschutz) und welche Verpflichtungen du eingehst. Häufig verstecken sich auch Newsletter-Bestellungen, Gewinnspiel-Teilnahmen oder Abofallen (»Abonnement) in den AGB.

Aufgabe: Suche deine Lieblings-App im AppStore, allerdings nicht auf deinem Handy, sondern auf dem Computer/Laptop und drucke dir die Nutzungsbedingungen auf Papier aus. Nimm einen Textmarker und markiere alle Stellen, die du nicht verstehst. Anschließend kanns du deine Eltern fragen oder im Internet nach den unbekannten Begriffen suchen.

____
Bild: CC0 Public Domain (»Creative Commons)

» zurück zum Lexikon

» zur Startseite von #kids #digital #genial

Theme von Anders Norén